Hart am Wind


Hart am Wind

am 13. August gingen die Stadtjugendmeisterschaften in die nächste Runde.

Auf dem Hooksmeer wurden die nächsten 3 Regattaläufe, der durch den WSV geleiteten Rennen gesegelt.

Die Bedingungen zeigten sich als echte Herausforderung für die Segeljugend. Lars und Erik Prescher, sowie Frederik Willms mit Lukas Wegmann traten bei den 420ern an, während Paul Schrader im Feld der Laser mitfuhr. Alle drei Boote wurden äußerst erfolgreich durch die einzelnen Rennen geführt.

Der Spaß war den Seglern am Ende der Läufe anzusehen. Dabei belegten die Prescher-Jungs die Plätze 3, 2, 1 und das durch Frederik gesteuerte Boot die Positionen 1, 1,2. Jakob Schrader mit Till Eilers als Vorschoter musste sich bereits vor dem ersten Start durch den Wind geschlagen geben, da das eigene Gewicht zum Segeln nicht genügte. Ihnen als Konkurrenten standen Finn Liesmann mit Louis Eilers in ihrem Teeny gegenüber. Die beiden mussten sich nach einem bravourösem und erfolgreichen Durchgang ihrem Material geschlagen geben, das den Bedingungen nicht stand hielt. Gespannt blicken wir nach vorne auf die kommenden Einzelrennen der hiesigen Segeljugend.